spoga horse Frühjahr 2017: Abschlussbericht

spoga horse Frühjahr 2017: Abschlussbericht

Nach drei erfolgreichen Messetagen endete am 7. Februar 2017 die spoga horse Frühjahr mit einem guten Ergebnis.

Marbacher Hengstparade

An 3 Tagen fand in diesem Jahr die Hengstparade im Haupt- und Landgestüt Marbach statt – und bot den Besuchern eine Menge: Über 100 Pferde wurden auf verschiedenste, traditionelle Schaunummern vorbereitet, unterstützt vom Gastland Schweden.

Dieses Jahr stand die Hengstparade in Marbach unter einem schwedischen Stern: Zwischen die traditionellen Schaunummern des Land- und Hauptgestüts mischten sich die Gäste aus dem Norden mit bunt gemischtem Programm: Kaltblüter, Gotland-Ponys, eine berittene Leibgarde und natürlich Pippi Langstrumpf.

Ein zusätzliches Highlight waren die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum des Berufs Pferdewirt/in. Die Auszubildenden präsentierten die ganze Bandbreite, die der Beruf zu bieten hat. Die Schwerpunkte Spezialreitweisen, Gangpferde, Zucht und Haltung sowie klassische Reitweise wurden von Pferden des Gestüts und auch externen Gästen dargestellt und erklärt.

... mehr lesen

52.400 Besucher erleben Weltklassereitsport und bescheren Ausstellern beste Geschäfte. Stammaussteller wissen, daß das AMERICANA-Publikum besonders gerne und viel einkauft. Entsprechend groß ist der Warenvorrat, mit dem sie nach Augsburg kommen.

... mehr lesen
Die Next Generation
Equitana – Abschlussbericht 2015

Insgesamt 208.000 Besucher konnte die Equitana dieses Jahr verzeichnen, was ein Plus von 3,5 % im Vergleich zur letzten Equitana bedeutet. Hier traf sich die gesamte Elite des Reitsports. In 17 Messehallen waren 850 Ausstellern und Organisationen aus 30 Ländern vertreten.
Rund 1.000 Pferde 40 verschiedener Rassen waren auf der Equitana vertreten. Allerdings sind „nur“ etwa 500 zur selben Zeit auf der Messe gewesen. 400 Pferde sind in mobilen Zeltboxen auf dem Außengelände und 100 in den Boxen in den Messehallen untergebracht worden.

Mehr zu der diesjährigen Equitana erfahren Sie in unserem exklusiven Abschlussbericht.

... mehr lesen
Link: weitere Artikel - TS - Events
Internationales Traditionsfahren - Nostalgische Pferdekutschen der Extraklasse

Stilvolle historische Kutschen, restauriert und von Schäden des Alters befreit, bespannt mit edlen Pferden in aufwendigen Geschirren, fein herausgeputzt, Menschen in traditioneller Kleidung, versetzen den Betrachter in eine andere Epoche.

Impressionen wie man sie so wohl kaum mehr im Alltag sieht, außer auf Veranstaltungen wie dem Internationalen Traditionsfahren in Höfe bei Lossburg. Das diesjährige Treffen fand vom 26. bis 28. September 2014 statt.

Ein Tag wie aus dem Bilderbuch! Blauer Himmel, saftig grüne Wiesen. Die Damen elegant, die Herren fein gekleidet. Und daneben die eigentlichen Hauptdarsteller des heutigen Tages: prachtvolle Kutschen mit edlen Pferden. Jede Kutsche eine Rarität und ein Augenschmaus für alle Kutschenliebhaber.

... mehr lesen

Die spoga horse Herbst erfolgreich auf internationalem Wachstumskurs. Das Angebotsportfolio der Fachmesse reichte von Bekleidung für Pferd und Reiter, Sattel- und Lederwaren, über Produkte zur Pflege, Gesundheit und Fütterung bis hin zu Hundezubehör.

... mehr lesen
Ostwind 2 auf DVD, Blue-ray und als Video on Demand
Die erste Fohlenschau - Was ist zu beachten?

Wer zum ersten Mal mit seinem Fohlen auf eine Fohlenschau möchte, weiß oft gar nicht, was dafür alles nötig ist. 
Eine Fohlenschau ist für die Zukunft des Nachwuchses oft bedeutend. Dieser wird dort nach Rassetyp/Geschlechtsausdruck, Gebäude, Bewegung und dem Gesamteindruck bewertet mit Noten von 1-10. Je nach den Wertnoten, die das Fohlen bekommt, kann der Züchter es weiterhin für die Zucht verwenden oder, falls es für die Zucht nicht geeignet ist oder aufgrund der sehr guten Noten einen hohen Preis erzielt, verkaufen. Außerdem können die Kleinen auf Fohlenschauen sofort gechipt und gebrannt werden, ohne dass der Besitzer sich zusätzlich darum kümmern muss.

... mehr lesen
Standpunkt.Pferd. einfach fair