Araber-Berber – Die menschenbezogenen Orientalen

Araber-Berber – Die menschenbezogenen Orientalen

Nervenstärke, Treue, Schnelligkeit und Ausdauer – das sind die Charaktereigenschaften des Araber-Berbers.

P.R.E. Pura Raza Espanola - Der stolze Spanier

Spanische Pferde sind sehr bewegungsstark und besitzen eine beeindruckende Versammlungsfähigkeit. Neben Shows sind sie in Deutschland auch verstärkt in der Dressur zu bewundern. Ein Portrait über die edle Rasse aus dem Land des Flamencos und Stierkampfs.
 
Stolz, elegant und äußerst bewegungsstark präsentiert sich der Spanische Hengst Quantum III auf dem Reitplatz von Müllers Pferdeparadies im Allgäu. Quantum heißt übersetzt „wie groß“ und diese Eigenschaft trifft auf den Spanischen Deckhengst auch zu. Gekonnt zeigt der Rappe die Lektionen der hohen Schule wie Piaffe und Passage – und das mit einer beindruckenden Leichtigkeit, so als tänzelt er den ganzen Tag über den Reitplatz. ...

... mehr lesen

Die enorme Ausstrahlung, das glänzende schwarze Fell und die volle Mähne machen das Friesenpferd zu etwas ganz Besonderem. Aufgrund des außergewöhnlichen Erscheinungsbildes und der guten Dressurveranlagung hat das Pferd mit dem Ursprung in den Niederlanden weltweit immer mehr Anhänger.

... mehr lesen
Berberpferd - Der Ursprung aller Barockpferderassen

Berber sind sehr menschenbezogene Pferde mit einem ausgeglichenen Charakter. Sie haben starke Nerven, sind sehr geländegängig und äußerst trittsicher.

Im Herkunftsland der Berber, den zerklüfteten Gebirgsregionen Nordafrikas, hat über die Jahrtausende eine natürliche Selektion statt gefunden, so haben nur die nervenstarken und mutigen sich fortgepflanzt und diese Charaktereigenschaften sind inzwischen fest in den Genen dieser Tiere verankert.

... mehr lesen
Araber-Berber – Die menschenbezogenen Orientalen
Friese - Das imposante Liebhaberpferd